Dom zu Halberstadt
Samstag, den 05.10.2019
12.00 Uhr


Geläut und Orgelmusik
Domkantor KMD
Claus-Erhard Heinrich
Orgel


Mittagsgeläut der Glocke Micha
(gegossen 1997 von der Kunst- und Glockengießerei Lauchhammer,
Durchmesser 1523 mm, Gewicht 2228 kg, Tonhöhe d’)


Edvard Grieg (1843 - 1907)
Fuge à 3 c-Moll (1862)


Claus-Erhard Heinrich
Improvisation über „Wir pflügen und wir streuen“

Wir pflügen, und wir streuen den Samen auf das Land,
doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand:
der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich auf
und träuft, wenn heim wir gehen, Wuchs und Gedeihen drauf.
Alle gute Gabe kommt her von Gott dem Herrn,
drum dankt ihm, dankt, drum dankt ihm, dankt und hofft auf ihn!


Edvard Grieg (1843 - 1907)
Doppelfuge über den Namen GADE (1862)


Claus-Erhard Heinrich
Improvisation über “Nun danket alle Gott”

Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen,
der große Dinge tut an uns und allen Enden,
der uns von Mutterleib und Kindesbeinen an
unzählig viel zugut bis hierher hat getan.


Nähere Informationen über die Geschichte der Orgeln und Glocken im Dom zu
Halberstadt können Sie dem Booklet der CD Trompete, Orgel und Glocken oder
Halberstadt Orgelstadt entnehmen, die an der Kasse des Domschatzes erhältlich
ist.


Eintritt frei